Carsharing boomt

Die Idee, sich ein Auto zu teilen, ist endgültig aus der Ökoecke heraus. Autokonzerne wie BMW und Mercedes werden in Kooperationen mit den Autovermietern Sixt und Europcar und Ihren Carsharig Diensten DriveNow und CAR2GO zunehmend erfolgreicher. Die Deutsche Bahn rüstet mit Flinkster auf und regionale und überregionale Anbieter etablieren private Carsharing Dienste. „Wir haben mit DriveNow die operative Gewinnschwelle auf Monatsbasis überschritten“, sagt Geschäftsführer Nico Gabriel. „Unseren Mutterkonzernen haben wir gezeigt, dass wir mit dem Thema Geld verdienen können.“

Möchten Sie auch an der Entwicklung des Carsharing Marktes partizipieren? Dafür muss das Rad nicht neu erfunden werden. Das Projekt GentleCar hat ein Whitelabel Carsharing Modell entwickelt, das alle Möglichkeiten bietet, individuelle Mobilitätskonzepte umzusetzen.